Weser-Urlaub 2017

Weser-Urlaub 2017

Seit dem Jahr 2000 fahren pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren aus der ambulanten und stationären Pflege des Caritas Altenzentrums an die schöne Weser. Ziel ist alljährlich das kleine Örtchen Wehrden, welches zu Beverungen gehört. Dort lässt man sich in der Pension „Zum Mönchsgarten“ direkt am Fluss nieder, wo Ehepaar Hensel gastfreundlich und barrierefrei die Besucher empfängt und bewirtet. Begleitet wurde die Gruppe wieder von Angehörigen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtung. Vor allem auch die Auszubildenden freuten sich über die Chance, sich einmal ganz anderes kennen zu lernen. Insgesamt gingen 29 Personen auf große Fahrt.
Der diesjährige Wehrden-Urlaub im Mai stand unter dem Motto „Schützenfest“. Ein Hofstaat wurde vor Ort beim Vogelschießen „ausgeschossenen“; die Männer trugen Schützenjacken, die Damen teilweise lange Kleider. Zudem besuchte das amtierende Königspaar mit Hofstaat 2016/2017 aus Hövelhof samt Kapelle die Ausflügler. Bei gutem Wetter und guter Stimmung wurde viel gelacht, geschunkelt und gesungen und natürlich auch das eine oder andere Bier getrunken. Eine Schifffahrt, basteln, singen und eine Schützenfestmesse bei traumhaftem Frühlingswetter rundeten den Urlaub ab. Das Besondere an den Urlauben in Wehrden ist, dass alle Teilnehmer dort viel Spaß haben, ob fit und gesund oder durch Behinderung oder Alter eingeschränkt; man fühlt sich als Gruppe sehr zusammengehörig.
Auch die 17. Fahrt war gelungen und für 2018 ist auch schon im Mönchsgarten reserviert!